logo
Wolfgang Ortmann

Hugo - Der EEP Assistent



Wolfgang Ortmann

Hugo

Hugo V2.0
für Versionen vor EEP10

LUA

Steuerkreise

Immobilien und Landschaftselemente

Hugo verfügt über zwei Grundfunktionen zur Arbeit mit Immobilien und Landschaftselementen: Er kann die Position von Immobilien abfragen und setzen. Dabei kann das Setzen auch verschoben erfolgen. Die Berechnung der Verschiebung orientiert sich dabei am Objekt. So können Mauerteile in jeder Orientierung ordentlich zu einer Mauer zusammengefügt werden und Häuser exakt nebeneinander ausgerichtet werden.
  • Das Abfragen der Position erfordert, dass zunächst das Objekt im Editor ausgewählt wird und das Eigenschaftsfenster geöffnet wird. Nach dem Drücken des Knopfes Position werden die Koordinaten gelesen.
    Danach wird in der Datei "hugo.val" gesucht, ob es für dieses Objekt Standardwerte für die Verschiebung gibt und wenn ja, werden diese gesetzt. Ob diese Standardwerte gesucht und eingesetzt werden sollen, lässt sich über die Option "Auto-Value" in den Einstellungen festlegen.

  • Nun kann die Verschiebung festgelegt werden. Das Koordinaten-System in der grafischen Darstellung soll helfen, die Orientierung der Verschiebung zu erkennen: Die X-Achse (rot) zeigt nach rechts, die Y-Achse nach oben (grün). Es sind die Werte für die horizontale Verschiebung (links/rechts) und die vertikale Verschiebung (oben/unten) in Metern anzugeben und es ist zu entscheiden, ob eine Verschiebung nach links oder rechts und eine Verschiebung nach oben oder unten erfolgen soll.

  • Das Setzen der Position bezieht sich immer auf das aktive Objekt. Typisch ist, dass ein neues Objekt zunächst im Editor irgendwohin gesetzt wird und dann mittels Setzen auf den gewünschten Platz gebracht wird. Die angegebene Verschiebung wird in diesem Moment angewendet.
    Danach wird die zum Setzen verwendete Position als Ausgangsposition für die nachfolgenden Aktionen verwendet. Das erleichtert es, mehrere Objekte in einer Reihe (mit der gleichen Verschiebung) zu positionieren.
    War beim Drücken des Knopfes Setzen die Option "als Default" markiert, so werden die Verschiebungswerte in der Datei "hugo.val" als Standardwerte für dieses Objekt gespeichert.

Die Funktionen zur Positionsabfrage und zum Setzen der neuen Position lassen sich durch Tastendrücke (hotkeys) aktivieren:
^GCTRL-GPosition abfragen ("Get")
^SCTRL-GSetzen aus neue Position ("Set")
Dabei entfällt das manuelle Öffnen des Eigenschaftsfensters. Ganz wichtig ist jedoch, den Mauszeiger im Rechteck um das aktivierte Objekt zu belassen.